Über uns

Produkte

Leistungen

Hilfe

Kontakt

Folgen Sie uns

  • Folgen Sie uns auf Xing
  • LinkedIn Social Icon

© 2012 - 2020 by ACE Consulting Experts GmbH

ACE telefoniert nachhaltig mit goood mobile

Anwendertipp für Unit4 Business World und Agresso. Warum korrekte Stammdaten wichtig sind und wie Si

Aktualisiert: Jan 30



Was sind eigentlich „Stammdaten“ und wozu benötigen wir sie?

Stammdaten sind die Grundinformationen über die betrieblich relevanten Objekte in einem Unternehmen, die in der betrieblichen Anwendungssoftware (ERP-System oder Finanzbuchhaltungssystem) gespeichert sind.

Der Notwendigkeit der Stammsatzpflege ergibt sich in der Regel aus der Bedürfnis, die darin gespeicherten Daten mehrmals bzw. langfristig zu nutzen. Stammdaten verhindern somit Datenredundanz und Aufwand bei der Datenerfassung. Die Datensätze dienen im Wesentlichen der eindeutigen Identifikation der betroffenen Einheit. Mittels eines Identifikationsbegriffs können Stammsätze zum Beispiel in einem ERP-System durch berechtigte Personen sowie durch sonstige Systemfunktionen jederzeit aufgerufen, angezeigt, geprüft, geändert oder als Datensatz in einen weiterführenden Prozess übernommen werden.

Wie Sie die Datensätze mit fehlende Stammdaten in Unit4 Business World / Agresso im Browser finden.

In den Agresso-Standard-Abfragen (Browser) können mittels Relationen beliebige Gruppierungen z.B. von Projekten abgefragt werden. Normalerweise wird dafür ein sog. „Inner Join“ zugrunde gelegt. Das führt dazu, dass Projekte, bei denen diese Relation gepflegt ist, in der Abfrage angezeigt werden. Und NUR diese!


Sollte bei einigen Projekten die Information fehlen, werden diese nicht angezeigt. Das Ergebnis der Abfrage kann so verfälscht werden.

Um trotzdem alle Projekte angezeigt zu bekommen, gibt es seit einiger Zeit die Möglichkeit, die Relation mittels eines sog. „Outer Joins“ hinzuzufügen. Dies hat zur Folge, dass immer alle Projekte angezeigt werden. Bei den Projekten, bei denen die Information fehlt, erscheint ein leeres Feld.

Das Anwendungsfeld dieser Art von Abfragen ist vielfältig:

  • Einige Relationen sind nur bei wenigen Projekten (oder auch anderen Attributen) sinnvoll zu pflegen. Bisher musste immer ein Dummy eingetragen werden. Das kann jetzt entfallen Die Information wird trotzdem bei den betroffenen Projekten angezeigt.

  • Fehlende Eintragungen können gezielt gesucht werden, indem nach leeren Relation gefiltert wird. Die Datenqualität kann somit verbessert werden.

Die Benutzung ist einfach: Im Browser kann bei „Relation hinzufügen“ im unteren Bereich des Fensters der Eintrag auf „Outer Join“ per Mausklick geändert werden.

Weitere Anwendertipps zu Unit4 und Agresso finden Sie hier.


#Anwendertipps

105 Ansichten